Über uns

Stiftung

Die Hans-Farmont Stiftung wurde 2009 von ihrem Namensgeber Hans Farmont in Düsseldorf gegründet. Die zwei Säulen unserer Arbeit liegen in der Stärkung der Vernetzung und des Zusammenhalts junger Menschen in Europa und der Unterstützung des kulturellen Austauschs und der Denkmalpflege der Stadt Düsseldorf.

Die Stiftung

  • tritt für ein geeintes Europa ein
  • stärkt das friedliche Zusammenleben von Menschen
  • fördert die Verständigung und den Austausch zwischen jungen Menschen unterschiedlicher Herkunft
  • steht für die kulturelle Vielfalt in der Stiftungsstadt Düsseldorf ein

Es ist uns wichtig junge Menschen für ein tolerantes und offenes Europa zu begeistern und ihnen Raum und Zeit des Kennenlernens zu geben. Wir wollen dem Vertrauensverlust in die europäische Idee entgegentreten und als deutsche Stiftung nicht nur aus eigenen Interessen, sondern auch aus historischer Verantwortung heraus handeln.

Zur Umsetzung dieser Ziele haben wir 2017 unser Europa Programm ins Leben gerufen und laden in Form von jährlich stattfindenden Sommerakademien zu einer Plattform des Austauschs ein.

Gruppenbild